Tel. 0345 5511205 · praxis@zahnarzt-dr-stelzer.de


Parodontitis-Therapie

… wenn (die eigenen) Zähne locker sind.

Zahnstein und Beläge können sich bis tief in die Zahnfleischtaschen ansammeln und dort chronische Entzündungen begünstigen (Parodontitis oder auch „Parodontose“). Hinweise auf eine Parodontitis können gerötetes, empfindliches und/oder leicht blutendes Zahnfleisch sein.

Die Entzündungen können auf lange Sicht zum Abbau der Kieferknochen führen, so dass Zähne locker werden oder ausfallen können. Bei der Parodontitis-Therapie werden die Zahnfleischtaschen (unter örtlicher Betäubung) gründlich gereinigt, um die Entzündung zu reduzieren und den verbleibenden Knochen möglichst lange zu erhalten.

> Weiter zu: Zahnaufhellung